Spvgg. 1910 e.V. Langenselbold

News & Presse

Seite 15 von 49
<<   <  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  >   >>   

13.06.15C1 der Zehner sind Triplesieger und steigen in die Gruppenliga auf
Mit einem 9:1-Kantersieg gegen die JSG Rodenbach und dem 1:1-Unentschieden des 1.FC 06 Erlensee gegen die SG Bruchk?bel schieben sich die Jungs des Trainerteams Narek Yegeasarian und Andr? Walther am letzten Spieltag vor Erlensee und holten sich nach Hallenmeisterschaft und Pokalsieg nun auch die Meisterschaft und starten nun als Triplesieger n?chste Saison in der Gruppenliga.

Von Beginn an war den Selbolder Spielern die Nervosit?t anzumerken. Unn?tige Ballverluste pr?gten das Spiel und lie?en keinen guten Fu?ball zu. Das von Michael Mohr gecoachte Team aus Rodenbach hatte keine gro?e M?he, die Gastgeber unter Kontrolle zu halten und ihrerseits immer wieder tief in die H?lfte der Zehner einzudringen. Mit dem ersten Torschuss von Rodenbach musste man schlie?lich zu Recht den R?ckstand hinnehmen (0:1 11.).
Alarmiert durch diesen Weckruf k?mpften sich die Selbolder Jungs zur?ck ins Spiel. In der 14. Spielminute wurden dann die M?hen belohnt, als Kapit?n Mirko Walther einen Freisto? aus 35 Metern zum Ausgleich in den Giebel zimmerte. Auch nach dem Ausgleich k?mpfte man tapfer weiter, wobei die spielerische Komponente immer noch zu w?nschen ?brig lie? und man sich immer wieder in der gegnerischen Abwehrreihe festrannte. Der Bann wurde gebrochen, als endlich mal ein Spielzug funktionierte und Ruben Mack nach Vorarbeit von Luca Kunst zur F?hrung einnetzen konnte (2:1 29.).
Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause. In dieser hat der Trainer offensichtlich die richtigen Worte gefunden. Wie entfesselt begann nun der Sturmlauf auf das Rodenbacher Tor. Bereits eine Minute nach Wiederanpfiff erh?hte Ruben Mack wiederum nach Vorlage Luca Kunst auf 3:1 (36.). Jetzt gab es kein Halten mehr und man dr?ngte den Gegner vollst?ndig in die eigene H?lfte zur?ck. Es wurden aber zahlreiche M?glichkeiten nicht genutzt, um die Kugel im Tor unterzubringen. So musste dann wieder Ruben Mack den Bann brechen, um mit seinem dritten Tor auf 4:1 (48.) zu erh?hen. Nach diesem Hattrick waren die Jungs dann nicht mehr zu halten. Der Gegner resignierte und fand fast keine Gegenwehr mehr gegen diesen Sturmlauf. Beinahe im F?nfminutentakt schlug der Ball nun im Kasten von Rodenbach ein. Weiter ging es dann mit Lukas Hampel, der eine sch?ne Kombination zum 5:1 (54.) abschloss, um dann nach Pass von Niclas Jacob einen Doppelpack zum 6:1 (59.) zu markieren. Dieser kr?nte seine gute Leistung in diesem Spiel, als er zum 7:1 (62.) traf. Auch Tim Schreyer lie? sich nicht lumpen und schoss nach einer guten Einzelleistung zum 8:1 (66.) ein. Den Schlusspunkt der am Ende einseitigen Partie setzte Mirko Walther, als er nach einem Eckball von Cedric Suska per Kopf zum Endstand von 9:1 (68.) traf.

Mit dem Schlusspfiff begann nun der anstrengendste Teil des Spieltages. Durch den Sieg gegen Rodenbach hatte die Mannschaft ihre Pflichtaufgabe erf?llt und musste nun ?ber eine Stunde auf das Endergebnis aus Bruchk?bel warten. Die Meisterschaft konnte nur nach Langenselbold gehen, wenn Erlensee das Spiel nicht gewinnt. Per Handylivekonferenz bangten Spieler, Trainer und Eltern, dass Bruchk?bel Sch?tzenhilfe gew?hrt. Nach knapp 10 Minuten verletzungsbedingter Nachspielzeit stand es am Ende 1:1 und Langenselbold hatte den Titel sicher. Der Jubel kannte nun keine Grenzen mehr. Bis sp?t in die Abendstunden wurde im Vereinsheim gefeiert und so mancher Trainer und Papa musste eine Wasserdusche durch die Jungs ?ber sich ergehen lassen.

Aktuelles
29.05.15Ein Team f?r den Vorstand
QUELLE: http://www.gnz.de/artikelansicht01/noticias/124711/region+langenselbold/ein-team-fur-den-vorstand-1416103
Aktuelles
14.05.15E-Jugend aus Langenselbold - Beste Mannschaft im Main-Kinzig- Kreis!
Mit einer souver?nen Leistung hat die E1-Jugend der
Spvgg. 1910 Langenselbold die Fu?ball-Kreismeisterschaft des Main-Kinzig-Kreises
gewonnen. Damit hat sich Langenselbold f?r die Teilnahme am `Wolfgang Schlosser
- Cup`, der E-Jugend-Hessenmeisterschaft, qualifiziert!
An Vatertag wurden im Waldstadion in Niederrodenbach die Finalrunden um die
Kreismeisterschaften im Jugendfu?ball ausgetragen. Das Turnier der E-Jugend war
mit den Mannschaften JSG Marborn, JSG Sinntal, JSG Rossdorf/ Issigheim, JSG
Freigericht und JSG Lieblos/ Roth stark besetzt. Die Langenselbolder haben alle
Finalspiele klar gewonnen und dabei nicht ein Gegentor kassiert. Die Trainer
Andreas Stolle, Sascha Albiez und Yannick Mucha freuen sich mit `ihren` Kindern
Anika Hampel, Niklas Richter, Lennox Kern, Brian Kambi, Abdullah Dibo, Philip
Stolle, Luca Sacher, K?bra Peyker, Ben Albiez, Julian Belz (leider verletzt) ?ber
einen tollen Pokal, der diese Saison nach Langenselbold wandert.

Aktuelles
14.05.15Mittagstisch bei den Zehnern
Jeweils sonntags findet der `Zehner-Mittagstisch` im Clubheim im Thermo-Fisher-Stadion an der Niedergr?ndauerstra?e statt.
Die ersten beiden Mittagstische waren ein gro?er Erfolg, sodass sich das Ehepaar Henning entschlossen hat, diesen ab sofort regelm??ig anzubieten.
Das Clubheim ?ffnet sonntagsmorgens um 10:00 Uhr mit einem Fr?hschoppen und ein kleines Fr?hst?ck ist auch vorbereitet.
Ab 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr gibt es dann den Mittagstisch. Damit das K?chenteam besser planen kann wird vorab um eine Reservierung gebeten.
Anmeldungen sind bei Familie Henning unter den Rufnummern 06184-949229 oder 0174-7978645 m?glich.

Seite 15 von 49
<<   <  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  >   >>